Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

top-partner-1
blockHeaderEditIcon
Zur Startseite
  
  

RIT-Reflexintegration: Hilfe für Ihr Kind

Das RIT-Training

Anhand eines Elternfragebogens und speziellen Tests wird der neuromotorische Entwicklungsstand des Kindes ermittelt. Entsprechend der Reihenfolge ihres Entstehens werden die einzelnen Reflexe geprüft und daraufhin das Bewegungstraining individuell für jedes Kind zusammengestellt.

Das RIT-Training dauert zwischen 6 - 12 Monate, wobei ca. alle 4 Wochen eine Stunde beim RIT-Trainer stattfindet. Der geschulte RIT-Trainer überprüft das Vorhandensein aktiver Reflexe, integriert diese und zeigt die unkomplizierten Übungen, die zuhause zu machen sind.

Der tägliche Zeitbedarf hierfür beträgt 10 - 15 Minuten, und eine Unterstützung der Eltern ist hierbei erforderlich.
 

Fragenbogen RIT (Auszug)Sind bei meinem Kind Reflexe aktiv?

Bei 7-8 Antworten mit „Ja“ aus dem vollständigen Elternfragebogen ist es naheliegend, dass noch aktive Restreflexe an den Problemen Ihres Kindes mit beteiligt sind. Nebenstehend sehen Sie einen Auszug des Elternfragebogens (zum Vergrößern bitte abklicken).
 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf

Im ersten Gespräch lernen wir uns kennen und erörtern die Situation Ihres Kindes. Es wird der Entwicklungsstand Ihres Kindes überprüft und das Trainingsprogramm besprochen. Es steht nun dem Start mit der RIT-Reflexintegration für Ihr Kind nichts mehr im Weg.

  

  

partner
blockHeaderEditIcon

Ihr RIT-Experte

5361
  
Martin Sachs-Ortner

  Neuer Platz 13
9800 Spittal an der Drau
 Austria

+43 4762 598 92

Kontakt über Mail
partner-aktuell
blockHeaderEditIcon

Aktuelles

Da der Sehapparat nur dann richtig arbeitet wenn auch der Rest vom Körper mitspielt, ist die Reflexintegration ein wichtiger Teil meines Sehtrainings für Kinder und Jugendliche mit Lese/Rechtschreibproblemen auf Grund mangelnder Akkommodations-Augenfolgebewegungen-Binokularer Auffälligkeiten, da man hiermit deutlich schneller zum Erfolg kommt. Weiters arbeite ich auch mit Benaudira Hörtraining (www.benaudira.de) wenn die Weiterleitung der Hörreize (Aufmerksamkeit in der Schule etc.) nicht richtig ausgereift ist. Bei Fragen einfach melden!

back-to-portal
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*